Osterrallye Zerf: alte Fahrer, neue Beifahrer

Die Osterrallye Zerf gehört sicherlich zu den Lieblingsrallyes von Michael Bieg. So stand die im Stil der Rallye 70 ausgetragene Veranstaltung schon früh im Kalender. Um möglichst viele Punkte für den ADAC-Pokal zu sammeln nannte Michael mit neuem Co. Stefan Grundmann in der H16. Die vierte Gesamtzeit auf der ersten Wertungsprüfung ließ schon aufhorchen. Doch … Weiterlesen …

Paulchen bekommt Farbe!! Danke an Jerlitschka Karosserie&Lack

Gute Nachrichten für alle Freunde und Förderer des Slalom-Nachwuchsprojekts vom Lackierbetrieb Jerlitschka aus  Bergisch Born! Marvin Jerlitschka hat sein Versprechen, das er bei der letzten Jahreshauptversammlung gegeben hat, selbstverständlich eingelöst und den Slalom-Corsa „Paulchen“ in den Vereinsfarben der Renngemeinschaft Oberberg lackiert.   Der Corsa wird in den nächsten Tagen abgeholt und von den „technischen Betreuern“ des … Weiterlesen …

Für Schotterslalom aufgerüstet

hat über den Winter Markus Kensy aus Gummersbach seinen Polo 86c GT. Mit Nockenwelle und Ventile aus dem Hause Schrick leistet der Polo-Motor jetzt über 70 PS. Am 26./27. März startet die Saison mit einem Doppellauf beim MSC Vulkaneifel in der Grube Dreis-Brück. Unter Renngemeinschaft Oberberg finden wir neben Markus Kensy auch Torsten Leibrecht. der … Weiterlesen …

Saisonauftakt nach Maß für Marvin und Dietmar !!

Nachdem wir die Winterpause zur technischen Überarbeitung unseres Ford Sierras genutzt haben und in dieser Zeit die Lichter in der Schrauberwerkstatt erst spät am Abend ausgeschaltet wurden, war es am letzten Wochenende endlich soweit: Auftakt die Rallyesaison 2016 bei der Rallye Kempenich ! Wir haben uns sehr auf die anspruchsvolle Rallye 70 in der Eifel … Weiterlesen …

Winterliche Bedingungen bei der Rallye Kempenich

Nicht nur die Zuschauer hatten mit der Kälte zu kämpfen, auch die 124 Teilnehmer rätselten welche Reifen bei gefühlten 0 Grad die richtige Wahl sein könnten. Darüber hinaus lag noch reichlich Schnee links und rechts der WP-Strecken, der stellenweise für Tauwasser auf den aus den Vorjahren bekannten Strecken sorgte. Davon unbeirrt zeigte sich Michael Bieg … Weiterlesen …