Der Rückwärtsgang funktioniert auch

Team Paulchen ging gestern ohne Teamleader Rainer aber sehr gut vertreten durch Christian mit Domenic, Manfred und Jana an den Start. Alle Mängel wurden zuvor beseitigt, so dass es reibungslos mit 30 Konkurrenten in der G6 beim MSC Schmallenberg um die Pylonen ging.
IMG_3103 IMG_3102

Trotz Berg auf und ab sowie anspruchsvoller Streckenführung waren die „Neulinge“ gut aufgestellt. Unser stellvertretender Teamleader testete dann auch mal nach langem Geschraube am Getriebe, ob denn auch der Rückwärtsgang funktioniert. Dies auf der Rücktour kurz vor Ende des ersten Wertungslaufes zu testen und statt gegen im Uhrzeigersinn zu fahren war schon mutig und kostete mehr als 5 Sekunden.

Unser ruhiger Manfred fuhr gelassen als Bester des Paulchen-Teams einen tollen 17. Platz ein. Domenic und Jana haben lediglich um Millisekunden gekämpft und lagen mit dem 21./22. Platz immer noch vor dem fürsorglichen Christian, dem wir nicht nur zu verdanken haben das alles reibungslos geklappt hatte, sondern auch nun wissen, das die Bremsen und der Rückwärtsgang einwandfrei funktionieren. Übrigens konnte sich die Zeit seines zweiten Wertungslaufes mit 1.08,95 sehen lassen.

Bevor es vergessen wird -wie man auf den Bildern sieht- haben wir am WE die „Namensschilder“ unseres Clubautos vom Vorbesitzer übergeben bekommen. Die korrekte Montage kommt noch.
IMG_3109
Man kann sagen, dass jeder wieder sein Bestes gegeben hat und mehr bis dato nicht raus zu holen ist. Es macht jeder Menge Spass und es ist ein schönes Team was gestern wirklich gut zusammen  gearbeitet hat.

Ach und nebenbei: Ich hatte keine Torfehler, nicht mal geschmissen.

Gruß
Jana