Dietmar Moch startet bei der Rallye Weiz im Ford Fiesta R 5

Ein ganz besonderes Rallye-Wochenende liegt vor Dietmar Moch. Der RGO-Co wechselt am 21. und 22.07. den angestammten Platz im Mitsubishi Lancer Evo 9 an der Seite von Michael Bieg für einen „Gasteinsatz“ in der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft.

Neben Peter Scharmach aus Neuseeland bestreitet Dietmar die Rallye Weiz auf dem „heißen Sitz“ im Ford Fiesta R 5 des tschechischen Team Keane Motorsport.

  

Die Rallye Weiz zählt sowohl zur Österreichischen Staatsmeisterschaft als auch zur FIA- European-Rallye-Trophy. In der Steiermark  warten 14 Wertungsprüfungen über 178 WP-Kilometer auf die Teilnehmer.

Dietmar geht mit Start Nr 17natürlich unter der Bewerbung der Renngemeinschaft Oberberg  ins Rennen.

Bereits am Mittwoch gibt es im Rahmen eines Test-Tages die Gelegenheit mit den neuen Arbeitsplatz „Tuchfühlung aufzunehmen“ ehe es dann am Freitag um 14.00 Uhr „Ernst“ wird und 6 Wertungsprüfungen in Angriff genommen werden.