Michael Bieg und Dietmar Moch am Start zur 3 Städte Rallye

Für viele hochkarätige Serien ist die ADAC 3-Städte Rallye vom 20. – 21. Oktober wieder das Saisonfinale.

Rund um das Rallyezentrum in Karpfham, Bad Griesbach fallen die Entscheidungen in der DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft), dem ADAC Rallye Masters, dem Mitropa Rally Cup und dem ADAC Opel Rallye Cup. Für das Motorsportspektakel im niederbayrischen Bäderdreieck haben insgesamt 147 Teams gemeldet, darunter diverse R 5 und Super 2000-Modelle. Für Spannung um den Kampf um den Tagessieg sollte gesorgt sein.

In der mit 22 Startern voll besetzten Division 2 treten Michael Bieg und Dietmar Moch im Mitsubishi Lancer Evo 9 („Diva“) an.

   

    

Mit dem Gesamtsieg bei der Rallye Bad Emstal im Rücken wollen Michael und Dietmar den noch möglichen Platz 3 in der Rallye-Masters-Wertung erreichen. Dorthin führt für das RGO-Team der Weg über zehn Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von 129 Kilometern mit hoffentlich einer ähnlich souveränen und fehlerfreien Fahrt wie beim letzten Einsatz in Wolfhagen.

Auftakt ist am Freitag ab 15.45 Uhr auf dem Serviceplatz in Karpfham. Am Samstag ab 16.00 Uhr fahren die ersten Teams über die Zielrampe im Serviceplatz in Karpfham mit Übergabe der Pokale für die Sieger. Die Jahres-Siegerehrung und Rallyeparty zum Saisonschluss im Panoramastadl ist geradezu legendär.

Der vorläufige Zeitplan in der Übersicht:

Freitag, 20. Oktober 2017

ab 8:00 Uhr – Abnahme auf dem Serviceplatz in Karpfham

15:45 Uhr – Start zur 1. Etappe, Serviceplatz in Karpfham

20:45 Uhr – Ziel der 1. Etappe, Serviceplatz in Karpfham

Samstag, 21. Oktober 2017

08:45 Uhr – Start zur 2. Etappe, Serviceplatz in Karpfham

16:00 Uhr – Ziel der Rallye mit Siegerehrung, Serviceplatz in Karpfham

Der Fernsehsender n-tv zeigt bereits am Sonntag direkt nach der Rallye (22. Oktober) um 07.30 Uhr das halbstündige Magazin „PS – DRM – Die Deutsche Rallye-Meisterschaft“ mit der Meisterschaftsentscheidung. Die Wiederholung gibt es dann am 28.10.2017 ab 09.30 Uhr.