Rallye Oberehe: Michael Bieg führt das Feld der RGO Teams an

Am kommenden Wochenende findet mit der Rallye Oberehe DIE Traditionsveranstaltung in der Eifel mit hoher RGO-Beteiligung statt.

Insgesamt 9 RGO-Teams haben sich für die Zeitenjagd in der Eifel eingeschrieben.

Das RGO-Teilnehmerfeld wird von Michael Bieg als Mitfavoriten auf den Gesamtsieg im Mitsubishi Lancer Evo 9 angeführt.

Hier die Übersicht der RGO-ler in der Reihenfolge  der Startnummern:

Start Nr. 2 Michael Bieg/Lina Meter (Mitsubishi Lancer Evo 9)

Start Nr. 3 Helmut Beckmann/Svenja Beckmann (Mitsubishi Lancer Evo 8)

Start Nr. 10: Klaus Osterhaus/Dietmar Moch (Toyota GT 86 CS R3)

Start Nr. 22: Darius Drzensla/Manfred Schoder (Ford Escort RS 2000)

Start Nr. 24: Erik Wolfertz / Dietmar Lücker (Opel Kadett C)

Start Nr: 29 Norbert Zaremba/Alina Pletsch (BMW M 3 E 30)

Start Nr. 51: Kurt Hansen/Frank Gehrmann (Honda Civic)

Start Nr. 64: Robin Hofmann/Nathalie Stiasny (Honda Civic Typ R)

Start Nr. 80: Christian Lamberz/Hannah Lindner (BMW E 36 318 ti)