Sonniger Herbstslalom in der Eifel

Heute zog es Jana und mich zum letzten Slalom für diese Saison auf den Flugplatz in Bad Neuenahr.
Wir waren sehr zeitig vor Ort und konnten in Ruhe den schönen Herbstsonntag genießen und noch einigen Klassen zusehen.
Das Zusehen wirkte bei Jana aber eher beunruhigend denn für sie war es der erste Flugplatzslalom und sie wollte mit dem Corsa keinen Abflug auf die Wiese machen.
Desto länger wir zuschauten desto verunsichter wurde auch ich – die Streckenposten haben einiges für ihre Kondition getan. „Ob es am Asphalt liegt, dass sich soviele drehten und Pylonen umfuhren“? fragte ich mich.
Rainer Geppert und Kerstin waren auf nem Sonntagsausflug und zum zugucken längs gekommen und haben Jana etwas die Nervösität genommen.
Nun waren wir dran – Trainingslauf.Es lag nicht am Asphalt – Gripp ohne Ende!
Der Corsa funktioniert!
Es hat uns Beiden riesig Spaß gemacht.
Wir sind beide Fehlerfrei gefahren und mir fehlten zum Platz 3 knappe 3 Sekunden.
Einen bildlichen Eindruck, wie unsere Laune nach diesem Tag war, hat unser Vorsitzender ja bereits eingereicht 🙂