Retro-Rallye-Team Adolfs/Neugebauer auf Platz 2

Die Retro-Rallye-Saison geht so langsam zu Ende. Am 22.09.2018 starteten wir zum vorletzten Lauf bei der 7.ADAC Reifen Ritter Rallye Hinterland in Dautphetal. Die Anreise nach Gladenbach wurde nicht, wie sonst üblich, mit dem Autotransportanhänger, sondern auf Achse erledigt. Bei so kurzem Anreiseweg (90 km) kann man diese „Unbequemlichkeit“ in Kauf nehmen, denn ein Reiseauto … Weiterlesen …

Rallye Reckenberg: Bieg/Moch auch mit Heckantrieb erfolgreich….2 von 4 RGO-Teams „kamen durch“

Michael Bieg und Dietmar Moch haben sich trotz der fehlenden Fahrpraxis mit dem heckgetriebenen BMW 320 is bei der Rallye Reckenberg in einem stark besetzten Starterfeld behaupten können. Am Ende der 6 zu absolvierenden Wertungsprüfungen über 33 KM sicherte sich das RGO-Duo Platz 2 in der mit 16 Teilnehmern besetzten Klasse F 05 und Gesamtrang … Weiterlesen …

Bieg/Moch nach kurzer Atempause wieder im Einsatz

Michael Bieg und Dietmar Moch nehmen sich nur einen kurze Moment Zeit um nach dem erfolgreichen Einsatz bei der Niedersachsen Rallye wieder ins Lenkrad zu greifen. Nach dem tollen 6. Platz in der Gesamtwertung bei dem Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft am vergangenen Wochenende fährt das RGO-Team mit viel Selbstvertrauen und Rückenwind zur Reckenberg-Rallye nach … Weiterlesen …

Die Deutschland Rallye aus Sicht des RGO-Cos Dietmar

Wie angekündigt folgt hier mein Bericht zur Deutschland Rallye, wenn auch etwas verspätet, bedingt durch den ein oder anderen Rallye-Einsatz…ich weiß noch gar nicht so richtig wie und womit ich anfangen soll…nur so viel schon einmal vorweg…das Erlebte ist wirklich nur sehr schwer in Worte zu fassen…und ich laufe Gefahr sicher viele Dinge nicht zu … Weiterlesen …

Michael Bieg/Dietmar Moch mit Klassensieg in Niedersachsen

Michael Bieg erreichte am letzten Wochenende bei der ADAC-Rallye-Niedersachsen mit seinem Beifahrer Dietmar Moch aus Kürten sein bisher bestes Ergebnis in der Deutschen Rallye-Meisterschaft. Nach 13 Wertungsprüfungen auf Bestzeit über insgesamt 130 KM belegte das RGO- Team den 6. Platz in der Gesamtwertung und sicherte sich den Klassensieg in der F 01.    Dabei fing die Rallye am Freitag … Weiterlesen …