Michael Bieg und Dietmar Moch trotz toller Show mit Pech in Belgien

Pech für Michael und Dietmar bei der Rallye des Ardennes. In WP 10 wurde die bis dahin rasante Fahrt durch einen Hinterachsdefekt abrupt beendet. Sehr schade… das RGO-Team hatte sich  nach spektakulärer Fahrt in einer mit 15 Teilnehmern bärenstark besetzten Klasse auf Rang 3 platziert und schnupperte mit dem zwischenzeitlich erreichten 12. Platz in der Gesamtwertung … Weiterlesen …

Michael Bieg mit neuem Partner bei der Rallye des Ardennes

Am kommenden Wochenende starten Michael Bieg und Dietmar Moch im BMW, auch „Schreihals“ genannt, zum 2. Lauf der Euro-Rallye-Trophée im belgischen Dinant. Mit der Start-Nummer 24 treffen Michael und Dietmar auf eine bärenstark besetzte Klasse mit insgesamt 15 Teilnehmern. Erstmals in diesem Jahr erscheint auf dem knallgelben BMW der Schriftzug der REWE Kleinschmidt OHG aus … Weiterlesen …

RRR – Rgo-Rallye-Reisen

Endlich finden wieder Rallyes im „näheren“ Umkreis statt. Dazu gehört zum Beispiel die Rallye Kempenich am vergangenen Sonntag. Natürlich trudelten bereits am Samstag viele Teams ein um die Abnahme hinter sich zu bringen. Wer über ein rollendes Hotel verfügt, ist auch als Aktiv-Zuschauer am Samstag vor Ort. So konnte man auf dem Parkplatz an der … Weiterlesen …

Initiative von ADAC und ADAC Rallye Masters/DRM-Veranstaltern zur Erhöhung der Sicherheit

 Modernes Tracking-System ermöglicht jederzeit die Überwachung der Fahrzeuge ADAC und die Veranstalter des ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) sorgen gemeinsam für mehr Sicherheit im deutschen Rallyesport. In der DRM und im ADAC Rallye Masters kommt erstmals bei allen acht Läufen ein modernes Tracking System zum Einsatz. Durch das Satelliten- und Mobilfunk-basierte … Weiterlesen …

Michael Bieg und Dietmar Moch: tolle Aufholjagd bei der Rallye Saarland Pfalz

Ein ereignisreicher Start in die Rallyesaison liegt hinter Michael Bieg und Dietmar Moch. Bei der Rallye Saarland Pfalz erlebten Michael und Dietmar innerhalb von 2 Tagen wieder alle Besonderheiten, die den Rallye-Sport so faszinierend machen. Die Anreise des Teams am Donnerstag war ursprünglich ganz entspannt ab Mittag „in aller Ruhe geplant“ – doch wie so … Weiterlesen …