Was war los am Wochenende ?

 Schotterslalom: Markus Kensy hat sich sicherlich darüber gefreut, daß er seine Zeit von 1.17 im ersten Lauf auf 1.13 beim dritten Lauf drücken konnte. Oldtimer: Unter dem Motto „Frühlingserwachen im Sauerland“ richtete der Kiersper Rallye Club seine 15. Seenfahrt aus. Werner Neugebauer holte mit Ulrich Budde einen Klassensieg und Manfred Adolfs führte mit Hartmut Hoffmeister … Weiterlesen …

Rallyefahrer-Historie

Unser Clubkamerad Ulli Windt macht auf die Seite der „Tschechischen Statistikfreaks“ aufmerksam. Diese Freaks führen alle Ergebnisse aller Fahrer und Beifahrer auf. Also geht mal auf dessen Website: http://www.ewrc-results.com/index.php Gebt bei search den Nachnamen an und schaut wie fleissig die sind.

19. Ori „Rund um die Narrenmühle“ 18. April 2015

Wer kennt sie nicht, die Narrenmühle! Eines der Wahrzeichen der Stadt Dülken, eine im Jahre 1809 erbaute Bockwindmühle gibt seit exakt 19 Jahren ihren guten Namen für eine nicht minder hochklassige Orientierungsfahrt des MSC Dülken her. Mit 42 Teams verzeichnete man beim MSC eine neue Bestmarke, was die Starterzahl betrifft. Ebenso überragend war die Anwesenheit … Weiterlesen …

Westerwald-Rallye

Eigentlich hatten 6 Teams unter der Bewerbung „Renngemeinschaft Oberberg“ genannt. Nach dem Unfall von Dirk und Andrea und dem Motorschaden am Jerlitschka-Sierra schrumpfte die Zahl auf vier. Hier das Ergebnis in Kürze: Michael Bieg / Dieter Voss holten den dritten Gesamtrang und damit den Klassensieg in der F3A Norbert Zaremba hatte Georg Kehren überredet und … Weiterlesen …

Osterrallye Zerf / Bericht von Erik

Große Reifenfrage! Regen oder Nieselregen. Die Vorgabe des Veranstalters die Wechsel-Reifen morgens bis 9 Uhr in die RWZ zu stellen, war dabei nicht hilfreich, wenn man erst um 13:17 startet. Auch wenn man (nachträglich über Fahrerverbindungsmann erkundet) bis 11 Uhr „vielleicht“ nochmal wechseln könnte, während man da eigentlich noch im Aufschrieb ist. Das sind Fehler, … Weiterlesen …